Therapeutische Frauen-Massage (TFM)      Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer

Die Therapeutische Frauen-Massage (TFM) ist eine sehr sanfte Massage nach Dr. Gowri Motha auf Basis der Stephenson-Technik des Creative Healing. Sie enthält Elemente aus der Lymphdrainage, Reflexologie, Osteopathie, Akupressur und Visualisierung.


Die  sanften Griffe dieser ganzheitlichen, wohltuenden Massage regen den Lymphfluss, die Durchblutung und die Entgiftung des Körpers an. Blockaden und Verspannungen können dadurch auf sanfte Art und Weise gelöst werden.
 

Auch auf unser Hormonsystem hat die TFM einen harmonisierenden Einfluss und kann deshalb bei Frauen mit Problemen in den Wechseljahren, mit Hormonstörungen, begleitend in der Schwangerschaft und auch bei einem Kinderwunsch gut eingesetzt werden.

 

Anwendungsgebiete der Therapeutischen Frauen-Massage in der Frauengesundheit:

  •  Menstruationsbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten, PMS
     
  •   Myome, Endometriose, Zysten, PCOs
     
  •   Gebärmuttersenkung, Rückbildung der Gebärmutter
     
  •    Wechseljahre, Hitzewallungen
     
  •    Fruchtbarkeitsmassage bei unerfülltem Kinderwunsch
     
  •    begleitend in der Schwangerschaft
     
  •   Schilddrüsenbeschwerden: z.B. Schilddrüsenunterfunktion

 

Aber auch für Männer ist diese ganzheitliche Massage geeignet und kann z.B. bei Verspannungen, für den hormonellen Ausgleich (z.B. Klimakterium virile oder Kinderwunsch) und zum Abbau von Stress hilfreich sein.
 

Allgemeine Anwendungsgebiete der Therapeutischen Frauen-Massage:

 

  • Stress, Antriebsschwäche, depressive Verstimmtheit, Schlaflosigkeit, Burn-Out
     
  • Rückenbeschwerden: z.B. Ischialgie, Schulterprobleme
     
  • Migräne, Kopfschmerzen
     
  • Verdauungsbeschwerden: z.B. Hämorrhoiden, Verstopfung
     
  • Störungen im hormonellen Gleichgewicht (hormonelle Dysbalancen)
 

Der Ablauf der Massage: der erste Teil findet im Sitzen statt, hier werden durch die Massage der Lymphfluss und die Entgiftung angeregt und z.B. Beschwerden im Rückenbereich behandelt. Der zweite Teil der Massage findet, ganz entspannt, im Liegen statt.
Eine Massagesitzung dauert ca. 60-90 Minuten. Vor der ersten Behandlung ist ein Anamnesegespräch erforderlich.


Zusätzlich zur Therapeutischen Frauen-Massage setze ich bei Bedarf Bio-Identische Hormone, Homöopathie und/oder Phytotherapie, EFT und psychologische Beratung ein.

Weitere Informationen über die Therapeutische Frauen-Massage können Sie auf der Website meiner Ausbilderin Claudia Pfeiffer finden.

 

 

 

 

 

 

Die Therapeutische Frauen-Massage ist weder eine Tantramassage noch eine erotische Massage.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefanie Schlotthauer, Heilpraktikerin; Insterburger Str. 26, 53117 Bonn, Tel: 0228-96779567

Anrufen

E-Mail